Page_refresh

Monster1a anne89 schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Wir haben entschieden, dass wir heute doch Students and Friends machen, es kann also jeder heute vorbei kommen test

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die, die schmerzhaft leiden, sind die anderen.


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

ach und dir auch ein frohes neues =) sei mir nicht bös´, wenn ich meine meinung sage es nicht ja nicht s persönliches. =*


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

moin leute bin zur Zeit in Greifswald und wollte heute mal wieder feiern gehen. Bei euch ist heut' aber nur Einlass für Studenten korrekt?


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

es geht ja nicht um die musikart
meine freunde und ich hören alles , dinger wie schlager sind garkein thema , also warum wird sich da solch dummer scherz erlaubt =)

es geht darum wie das gemacht wird.
ihr habt ein guten stammdj das ist dj tuorical.
warum soll ich als gast vorschläge machen, wem ihr evtl buchen könnt
das ist denke ich euch überlassen – ein club sollte sich schliesslich darum kümmern was dem gast geboten werden sollte.
es fängt bei youtubemukke an da sich im sound niederspiegelt.
seid ihr alle so besoffen das ihr dasnicht hört oder was ?
ich habe nicht mal ein blassen von musik aber klang nehme ich schon war. manche lieder klingen gut manche haben eine miese qualität .
was bei dj tutorical nie der fall ist.
scheinbar ist er dann ein profi. naja egal.
steckt lieber den djs eure kohle in die hand. und nicht euren clubmitgliedern die sich dann als dj versuchen und stück für stück die leute vergrauln.
euch sollte aufgefallen sein das es in der letzten zeit weniger geworden sind.
so geht mir das zumindest – aber stimmt ja es hört keiner hin was gespielt wird und es guckt auch keiner hin was abgeht
fettes lob an das team der mensa

es wird mir versichert das nicht immer das gleiche gespielt wird

aber es ist leider so und ich bin da nicht allein mit meiner meinung.
das du ( mensamietze) dein club in schutz nehmen möchtest kann ich irgendwo auch verstehen aber ändert sich etwas, wenn man alles schön redet ?
kritik ist der schlüssel zum erfolg. man muss nur gewillt sein.

lange rede kurzer sinn.
mensa ist und bleibt der suff schuppen . hhauptsache günstiger alk und weniger gute musik – euer konzept ist die leute zu beteuben damit diese dann auch nicht s merken in punkto sauberkeit ( toiletten , tresen fussboden) und natürlich die tolle musik die immer ferfekt abgespielt wird.


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Na ja, Recht hat er schon. Es werden immer noch abend für abend die selben Lieder wie vor 10 Jahren gespielt. Wenn man nicht wüßte, dass draußen die Zeit vergangen ist. Und dann gibt es einige Dj´s die hören sich an wie Ostsee Welle Hitmix. Ich kann ja verstehen, dass oben Mainstream laufen soll (muss es ja auch bei den Besucherzahlen), aber bitte ein wenig abwechslungsreicher (z.B. hab ich lange keinen Guitars only Abend mehr oben erlebt)


Hellokittyavatar Mensa-Mietze schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Lieber Gast,
selbstverständlich wollen wir Kritik an der Musikauswahl nicht ignorieren.
Es tut mir leid, wenn Du mit der Musik nicht zufrieden bist.
Wir bieten auf der Tanzfläche im Keller spezielle Musikrichtungen an, wodurch wir fast jeden Musikgeschmack im Laufe der Wochen ansprechen möchten. Im Gegensatz dazu gibt es auf der oberen Tanzfläche eine Mischung aus Charts & Partyklassikern aus verschiedenen Genren & Jahrzehnten, bei der (hoffentlich) für jeden Gast etwas dabei ist. Das sich einige Songs wiederholen, liegt u.a. auch daran, dass sich unsere Gäste aktuelle Songs oder auch den ein oder anderen Klassiker immer wieder wünschen. Ich kann Dir versichern, dass sich unsere DJs mit Musik auseinandersetzen und nicht einfach nur stur Woche für Woche das gleiche Programm abspielen. Selbstverständlich möchten wir, dass Wünsche der Gäste berücksichtigt werden, damit es eine gelungene Party wird, bei der die Leute auf der Tanzfläche auch ordentlich feiern & Spaß haben.
Wir wollen selbstverständlich so viele Gäste wie möglich musikalisch ansprechen. Daher wäre es für uns auch sehr hilfreich, wenn Du uns einfach mal mitteilst, welche Musikrichtung Du gerne hören möchtest. Oder vielleicht willst Du uns auch einen DJ empfehlen, der bisher noch nicht bei uns aufgelegt hat.
Wir sind immer offen für Kritik – auch in puncto Musik. Wir würden uns sehr über konkrete Vorschläge freuen, da allgemein gehaltene Kritik im Stil von "die Musik ist Dreck" uns leider nicht sagt, was genau gewünscht ist. Wenn wir nächste Woche z.B. mal komplett auf Schlager umstellen, haben wir definitiv andere Musik als sonst. Ob unsere Gäste damit aber zufrieden wären… keine Ahnung! (Übertreibung veranschaulicht test)
Wir werden auf jeden Fall darauf achten, dass auch im neuen Jahr eine breitgefächerte musikalische Vielfalt angeboten wird. Und hoffentlich, können wir Dich & Deine Freunde dann auch wieder bei uns begrüßen.
Einen guten Rutsch & schon mal alles Gute für's neue Jahr!


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

lol auf die toilette geht ihr ein aber auf die musik nicht testist ja geil – man dangt mal an djs hinzustellen – langsam pisst mich der dreck an mit den möchte gern musikabspielern – meine freunde und mich habt ihr schon mal als stammgäste verl. es kann nicht sein das ich dafür geld bezahle und meine freundin als nicht student n 5er für den dreck hinlegen muss.

fangt mal an leute hintzstellen die sich mit der msuik auseinandersetzen und das mit herzblut machen – sind nicht umsost djs – alles andere hat kein zweck – geile location – gute getränke aber was ein club ausmacht – musik zb ist füt die katz. greifswald hat soviele richtige djs – was stellt ihr da hin ?? komische leute wie DJ julian oder so der besser in einer mainstream disse aufgehoben waere – viel zu hart und der rest nacja ist auch nur abgespielt statt gemixt.
andere sind ja auch nicht besser – die spielen immer das selbe , nacht für nacht – ich kann schon die uhr stellen wann welcher song kommt. traurig .

aber was schreib ich hier überhaupt – geändert wirds eh nicht – solange der alk billig ist – saufen alle – mehr interessiert euch in eurer philosophie eh nicht. ist das kultur ? NEIN .

bin leider enttäuscht … schade


Images Rieke schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Heute ist Students and Friends!


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

was ist heute students only oder auch für nicht Studenten?


User Lauchi schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Für Studenten 2,00 EUR, für Nichtstudenten 5,00 EUR. Also so wie immer.

Wir freuen uns auch euch. =)


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

was kostet heute der eintritt


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Und die Toiletten sind im Keller-Fenster sind da weniger vorstellbar…


Images Rieke schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Leider haben wir keinen Einfluss auf den Geruch der Toiletten. Diese sind nämlich an die Rohre des Studentenwerks angeschlossen und diese wiederum sind schon sehr alt. Wir versuchen dem Geruch mit Duftölen entgegen zu wirken, aber der gute Geruch hält leider nicht an, sobald die Toiletten am Abend oft benutzt werden. Wir wissen, dass es nicht so gut riecht, doch leider können wir das nicht ändern test


User Gast schrieb:
vor translation missing: de.datetime.distance_in_words.almost_x_years

Soweit ist es bei euch ganz nett,
nur meine Problem bei euch ist es richt nach Toilette sofern man runter geht gut wäre wenn man mehr Fenster auf machen könnte test
Musik: Klar es gibt bessere aber man kann immer Tanzen test


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

ja , das habe ich auch schon erlebt – prolloaffen an der tür und dann noch scheiß mukke. naja latte wer weiss wie lange sich das noch so hält . aber der alk wirds schon richten

das schlimme ist das es wirklich so flach ist
hauptsache alkohol toller studenten club

haha schmiert euch eure sicur und djs mal sonst wo hin

hoffe gibt bald ne alternative ausser kiste und mensa


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Seit länger zeit habt ihr einen Tiefpunkt erreicht was die Security betrifft. Hirnlose prolls die sich einfach nur noch aufplustern. Ichnhab von allen ecken Beschwerden gehört und konnte dies nun auch zweimal miterleben. Vielleicht solltet ihr als Auftraggeber mal besser darauf achten was ihr da für Leute hin stellt. Schon alleine das da besoffene Freunde der Türsteher stehen und einen anpöbeln und die Security noch dumm lacht ist mehr als unangenehm. Das habe ich weitaus besser in Erinnerung. Einfach nur schlimm was dort steht. Und ich bin in meinem Freundeskreis nicht der einzigste der schlechte Erfahrungen gemacht hat mit den prolls


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

hey hier sören .

samstag war geil weil dj tutorical da war.da fehlt der andere in der crew – sieht man selten bei euch in der mensa aber den meinte ich -> hab ihn bei fb gefunden nachdem ich ihn gefragt hatte wie er doch als dj heißt.

michael wi.

der hat am samstag bevor ich in die mensa kam im TC/stadthalle auflegt.
der hatte eine gesunde mischung rock, pop , elektro , rnb – danach tutorical bei euch – war also ein klasse abend

ps dj mizzle b unten hat mir auch gefallen.

also ladet öfter mal solche leute ein – das passt mehr als der langweilige andere kram den mal schon zig mal gehört hat

lg sören a.

bis donnertstag und samstag =)


Selfie jochen schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Also ich fand die Veranstaltung am Samstag übrigens Top. Dirndl sollten Pflichtequip für die Mädels sein. test

A developer is a tool to convert caffeine into code.


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

hallöchen,
da hier ja des öfteren über abwechslung in der mensa philosophiert wird, hier mein senf:
ihr könntet ja mal euren "aktuellen chart/party-mix" (den ich übrigens auch sehr eintönig und unaktuell finde) nach unten verbannen..

dafür dann natürlich andere musik nach oben. vorschläge gibts weiter unten im gästebuch ja reichlich. ihr solltet es auch nicht groß als veränderung oder themenabend ankündigen. die leute kommen ja schließlich trotzdem immer wieder, obwohl jeder schon "durchwachsene" mensaabende erlebt hat.

ich glaube das feedback würde nicht schlechter als sonst ausfallen.


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Das Angebot ist wiedereinmal matt, puh. wann geht mal wieder was ?

Veränderung wäre mal was,leute das kostet doch nichts.
nur mal hinsetzen und planung umgestalten.
traurig das die zeit für manche stillsteht.
ich komme eigentlich sehr gerne als stammgast aber bitte ändert mal was an der musik. ich kann s nicht mehr hören.
immer das selbe

es gibt mehr als br adams summer of 96 usw.

entwerder die diskjokeys ändern mal was oder ihr nehmt mal andere.
unsere stadt ist doch eh von son djs überfüllt.

sind ja eh alle scheisse aber nehmt mal n anderen der scheisse ist test

was gutes bucht ihr ja eh nicht. aus angst vllt ?

naja gut bis heute abend.

dann wieder die gleiche suppe löffeln, würde gern in die stadthalle gehen aber da ist ja auch nur n müllangebot, also spar ich die kohle und komm zu euch Smile


Images Rieke schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Wir freuen uns auf dich =)


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Vielen Dank für die schnelle Info… na dann schau ich mal bei Euch vorbei


Monster1a anne89 schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Also du musst nicht Student sein um bei uns reinzukommen, aber du musst 18 Jahre alt sein. =)
Musik ist immer durchwachsen, oben spielen wir meist einen Party-Mix der aktuellen Charts und unten ist immer ein anderes Genre dran. Die genaueren Infos zur Musik findest du hier unter 'Programm' in der jeweiligen Veranstaltung.

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die, die schmerzhaft leiden, sind die anderen.


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Hallöchen, bin durch den Tip auf eure Seite gelangt… mal ein paar kleine Fragen… hab gesehen, Ihr seid ein Studentenclub, fein fein. Gibt's ne Altersgrenze und kommt man auch als Normalo bei Euch rein? Was wird denn so an Musik gespielt?


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

hey ,

ich habe auch positives zu sagen.

ihr habt selten klasse Djs da aber genau diese Djs scheinen ja auch ein günstigen preis zu nehmen.

Dj Tutorical gefällt mir dabei sehr, er mixt alles was geil ist und die gäste rockt ( mit schallplatte / scheinbar echte handarbeit ) , vor 3 wochen war auch jemand da der mit schallpatte aufgelegt hat …
dessen nahmen ich leider nicht weiß . er hatte ein base cap auf.

der hat uns auch gut gefallen – weil rock und oldschool sachen gespielt worden sind, sein Kollege hingegen der auch auf m flyer stand ( dj juLien ) hatte uns zuviel disco kram gespielt trance oder wie das heisst .
( warum stand der gute dj nicht drauf ? )
Kommt der überhaupt aus Greifswald ?

aber geschmäcker sind ja verschieden , also kann ich nur für mich sprechen.
dj basti selecta ( oder so ähnlich ) war auch gut anzuhören .

also wenn ihr die regemäßig kommen lasst wäre das schon mal super =)

leider sind das scheinbar nur gast Djs denn die besten sind nur sehr selten im hause mensa club .

aber ich bin optimistisch, das auch ihr für ein günstigen preis Djs organisieren könnt.

preise und optik ist für uns studenten perfekt =)

ihr seid unsere lieblinge – denn bei euch feiern wir super =)

lg Sören A.


Images Rieke schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Lieber Sören,
schade, dass dir die Musik nicht immer bei uns gefällt.
Du bist auch nicht der erste, der uns darauf anspricht. Wir machen uns auf jeden Fall immer Gedanken über die Musikplanung, doch darf man nicht vergessen, dass wir nur ein Studentenclub sind, mit wirklich günstigen Preisen. Wir haben also nur ein bestimmtes Budget für die DJs zur Verfügung und können uns nicht immer teure DJs leisten. Desweiteren gehört es zu unserem Konzept, dass oben der Partymix (also meistens Charts) gespielt wird. Dafür haben wir unten ja immer besondere DJs mit bestimmten Musikrichtungen, die in unserem Programm aufgeführt sind. Du kannst ja mal gucken, ob dir demnächst was zusagt. Und wenn du selber auch mal bei uns Musik machen willst oder jemanden kennst, der es gerne tun würde, kannst du dich auch gerne bei uns mal vorstellen! Liebe Grüße und hoffentlich gefällt es dir die nächsten Male wieder besser bei uns test


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

wann hört man mal wieder neue djs ? langsam wirds langweilig immer den selben kram zu hören – es gibt viele andere gute lieder aob alt oder neu, egal welches genre man da einbezieht – immer wieder das gleiche.

wir sind studenten und dann darf das niveau schon mal angehoben werden.
die leistung so wie bemühungen sind meinst nicht so prall.

das problem ist ja nicht unlösbar. es gibt ja schliesslich djs wie sand am meer =)

aber bitte auch mal gute djs casten.

so leute wie dj tutorical ,der ja ab und zu mal da ist
finden viele herrausragen .

also weiter so =)

nehmt das bitte als positive kretik .
ist nicht bös gemeint aber da geht noch was

( die laptop und pc maus freaks zähle ich nicht als djs )

hoffe auf baldige änderung im plan – schritt für schritt .

gruß sören a.


User Gast schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Naja also marcus gutsche und rene hackbarth wurden in der mensa schon öfter gesehen.

ich denke der vorredner wollte nur ein wenig provozieren und darauf hinweisen, dass da etwas genauer hingeschaut werden sollte. Man kann an sich annehmen, dass ihr euch weit weg von rechter gesinnung und ähnlichem bewegt.


Hellokittyavatar Mensa-Mietze schrieb:
vor etwa 4 Jahren

Lieber Vorredner,
aus Deiner Frage lese ich eindeutig heraus, dass Du uns eine rechte Gesinnung unterstellst. Zum einen fühle ich mich durch diesen Vorwurf persönlich angegriffen, zum anderen kann ich Dir auch versichern, dass dem nicht so ist. Wir stehen voll und ganz hinter der Aktion "Studentenclubs gegen Rechts" und versuchen damit definitiv nicht, eine anders gerichtete Position zu verdecken.
Wir möchten in unseren Räumlichkeiten keinerlei Äußerungen mit verfassungswidrigen, rassistischen, fremdenfeindlichen oder menschenverachtenden Inhalten, egal ob in Schrift, Bild oder Wort. Ein politisches Auftreten seitens Mitglieder der NPD oder deren Sympathisanten wird von uns nicht unterstützt. Dies impliziert auch bestimmte Labels, Logos bzw. Gestik. Wenn Dir in unseren Räumlichkeiten ein derartiges Auftreten auffällt, mach bitte jemanden am Tresen, am Einlass oder an der Garderobe darauf aufmerksam. Wir sind definitiv nicht daran interessiert, mit rechter Gesinnung in Verbindung gebracht zu werden oder auch nur den Anschein zu erwecken, rechtsgerichtetes Verhalten zu tolerieren.
Über die Teilnehmer einer "Fight Night" brauchen wir sicher nicht streiten. Man mag von der Veranstaltung halten, was man will, aber eine politische Einstellung kann man den Teilnehmern nicht automatisch zuschreiben.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Ich finds viel problematischer, dass da viel zu oft Nazis einlass finden. Mann kann sich ja über Leute der "Fight-Night" streiten. Aber Leute, die auch öffentlich als NPD-Kader auftreten da Eintritt zu gewähren ist mehr als fragwürdig.

Zumindest wenn man auf der "Studentenclubs gegen Rechts" – Welle mitsurfen möchte. Oder wollt ihr euch anders positionieren?


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Man kommt auch mit nen Ausweis rein, wo schon "Studierendenausweis" drauf steht nicht billiger rein. Nur weil man auf einer Fachschule ist. 5€ kann man sich nicht immer leisten. Auch wir leben nur von Bafög (wenn überhaupt) und zahlen wesentlich mehr Geld an unsere Einrichtung als Leute von der Uni. Darüber sollte man sich mal Gedanken machen!


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Ich kann die Gewaltübergriffe der Security nur bestätigen. Zu oft gesehen, dass jemand der eingeschlafen ist, nicht geweckt, sondern direkt am Kragen gepackt wurde, rausgeschliffen und dabei noch etlich male mit verschiedenen Körperteilen an die Wand gestoßen wurde.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Das ist doch nichts neues. Und mit einer normalen Bemerkung, dass man ja im Vorfeld diese 5 Gläser kaufte, ist die Situation auch leicht aufzuklären. Es ist wohl wie bei einer Verkehrskontrolle: auch wenn du nichts angestellt hast, werden sie trotzdem gemacht, um jene zu ertappen, die etwas abgestellt haben…


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Dann nimm doch einfach einen der vier anderen mit beim abgeben :/


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Applaus für die neue Geschäftspolitik der Mensa! Ich kann zwar 5 Getränke auf mal kaufen, aber wenn ich die 5 Gläser dann wieder abgeben will, werde ich als "Glassammler" beschuldigt und mir wird mit Hausverbot gedroht.
Dass das eine bodenlose Frechheit ist und auch nicht funktionieren wird, ist euch aber hoffentlich auch bewusst. Wenn ihr die Gläsersammler stoppen wollt, dann müsst ihr Pfandmarken ausgeben, ansonsten ärgert ihr damit nur die ehrlichen Gäste und schadet euch selbst.


Hellokittyavatar Mensa-Mietze schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Es tut uns sehr leid, dass wir Dich beim Lernen gestört haben. Seit nunmehr 20 Jahren feiern wir allerdings jedes Jahr im Juli in der letzten Vorlesungswoche unseren Geburtstag auf unserer Terrasse. Es ist zum Glück ja nur einmal im Jahr und in den nächsten Monaten sind wir wieder etwas leiser.
Wir wünschen Dir aber viel Erfolg für Deine Prüfungen.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Herzlichen Glückwunsch.
Aber nächste mal bitte nicht in der Prüfungszeit vor einer Bibliothek.
Ist nicht gerade nett denen gegenüber die nicht feiern können …
Mn hätte das genau so gut im eingangsbereich machen können. Ziemlich rücksichtslos …


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

mal ne frage:
seit wann ist der mensa-club eigentlich ein elektro-schuppen??
nicht, dass man zu elektro nicht auch super tanzen könnte..
..doch dass rockiges und co. scheinbar gänzlich von der playlist gestrichen wurde, ist doch jetz nicht ernsthaft dauerzustand??
vllt waren meine letzten besuch nur ungünstig getimed und zufällig die "falschen" dj´s am werk..
doch es is schon auffällig und gefällt nich!!
was is da los?


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Ich finde es ziemlich unverschämt und doch überheblich, wenn man donnerstags nach Greifswald kommt um zu feiern und außerhalb wohnt, sich dann von den Türstehern anhören muss, dass ein studentenausweis aus güstrow nicht gültig ist. des weiteren der Studiengang Bachelor of arts etwas Mit malen zu tun hat und man dich gar kein Student deswegen sein kann. erbärmlich ! wechselt eure Türsteher und schafft euch ordentliche, mit grips beglückte zaunäffchen an.
mit freundlich grüßen hochachtungsvoll der goonie


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

heyyyyy leute, ihr seid so süß.


Hellokittyavatar Mensa-Mietze schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Versuch es mal morgen Abend vor der Veranstaltung ab ca. 22.00 Uhr. Ansonsten ist Sonntag Abend gegen 19.30 Uhr ganz sicher jemand da oder am Montag zwischen 12.00 und 14.00 Uhr.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Hallo, ich hab gestern meine Jacke an der Gadrobe vergessen. Gibt es die Möglichkeit sie wiederzubekommen? Liebe Grüße


Unbenannt DER Tribun schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

"Student und Ausweis nicht mit kannst wieder 50km nach Hause fahren…" – Merkste selbst, ne? test


Monster1a anne89 schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Es tut mir leid, dass du wieder nach Hause fahren musstest, allerdings war das heute nicht unsere Party. Wir haben lediglich die Räumlichkeiten für den Veranstalter zur Verfügung gestellt und der hat vorher auch auf seinem Veranstaltungsflyer gedruckt, dass man nur als Student mit Studentenausweis rein gelassen wird und dass man das Studentsein somit auch nachweisen soll.
Außerdem muss man ja nicht immer gleich ausfallend werden, das ist mindestens genauso armselig!!!

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die, die schmerzhaft leiden, sind die anderen.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Armselig wie Sau euer Schuppen.. Student und Ausweis nicht mit kannst wieder 50 km nach Hause fahren.. lächerlich wie Sau und die Türsteher dazu…. Kannst Vergessen.. kannste lieber in einer Bar oder Disko gehen


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

hab mich schon gewundert .. okay danke test


Monster1a anne89 schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Es ist das falsche Bild online, im Text darunter steht ja, dass Students and Friends ist, es können heute also alle vorbei kommen! test

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die, die schmerzhaft leiden, sind die anderen.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

hab da mal ne frage .. heut abend ist doch "students only", kommen dann nicht-studente überhaupt nicht rein ?


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

die ham da doch eh nen schaden die "Sicherheitskräfte" in der mensa. halbes jahr hausverbot wegen nix, ich hab nur gefragt worum es geht und schon war ich würgegriff und luftröhre zugedrückt bis ich ohnmächtig war – nur kurz aber ich war es – hatte über ne anzeige nachgedacht, weil das schon mehr als übertriebene gewaltanwendung war obwohl ich allen ihren anweisungen folge geleistet habe – lediglich meine "fresse" hab ich nicht gehalten selbst im würgegriff nicht, deshalb ham sie mir die luftröhre zugedrückt bis ich sie zwangsläufig gehalten habe, weil mir schwarz wurde. na ja aber nett wie ich bin und da ich mir von einer anzeige eh nicht viel versprochen habe außer unnötigen papierkram und da ja kein körperlicher schaden zurückgeblieben ist hab ich das mit der anzeige gelassen. aber unter den türstehern in der mensa gibt es mindestens 2 gehirnverbrannte idioten die bei einem antiaggressionstraining wohl besser aufgehoben wären. aber ich denk insgesamt machen die türsteher wohl am meisten ärger in der mensa (kenn einige aktionen, wo die türsteher ungerechtfertigt ihre machtmissbraucht haben). und wozu brauch die mensa eigentlich türsteher, die meisten besoffenen sind nun wirklich nicht so aggressiv und gehen dann mithilfe von freunden oder fremden auch freiwillig und auch ansonsten würde bei den meisten kleinen auseinandersetzungen wohl ein bissl zivilcourage reichen.
aber verblödete halbaffen, die bei einer verbalen auseinandersetzung gleich physische gewalt einsetzen sind echt keine hilfe.

Ich denk wäre echt mal zeit für ne Pedition gegen die Mensa-Security.


User Gast schrieb:
vor mehr als 4 Jahren

Ich finde, das Uni-Mitarbeiter, wie beim Essen auch, Rabatt beim Eintritt bekommen sollten. Vllt die goldene Mitte?!

Counter/Zähler